Scrum Master vs. Agile Coach: Was unterscheidet die Rollen in der Praxis?

Beim Lesen von Texten in Stellenanzeigen und Rollenbeschreibungen für Scrum Master und Agile Coachs fällt auf, dass sie sich stark voneinander unterscheiden. Tatsächlich gibt es in im Organisationsalltag viele Überscheidungen zwischen beiden Rollen. In diesem Blogartikel erfahren Sie, worin die Ähnlichkeiten und Unterschiede liegen.

Die Scrum Master Rolle

Der Scrum Guide definiert die Scrum Master Rolle deutlich und ausführlich. Die vorrangigste Aufgabe des Scrum Masters besteht darin, Scrum-Team und Organisation so zu unterstützen, dass das Scrum-Team optimale Leistung erbringen kann. Damit reicht die Scrum Master Rolle über das Teamniveau hinaus. Sie leistet einen echten Beitrag, um das Entwicklungsteam optimal funktionieren zu lassen. Scrum Master stehen sowohl mit dem Entwicklungsteam als auch mit dem Product Owner in engem Kontakt. Aber sie leisten auch Stakeholdern innerhalb und außerhalb der Organisation Hilfestellung. Zudem begleitet der Scrum Master die Organisation bei der weiteren Integration von Scrum. Und er tauscht sich hierüber mit anderen Scrum Mastern aus. Entsprechend ist Fachwissen über Veränderungsmanagement fest in der Rolle des Scrum Masters verankert. Das Engagement mehrerer Scrum Master und die Vermittlung von Scrum sorgen für Bewegung in der gesamten Organisation.

Der Scrum Master in der Praxis

In der Praxis wird der Scrum Master Rolle oft nicht so viel Raum eingeräumt wie sie eigentlich sollte. Manche Organisationen haben aus dem Scrum Master eine Vollzeitstelle gemacht. Hier ist der Scrum Master gleichzeitig Mitglied des Entwicklungsteams. Grundsätzlich ist das kein Problem. Aber es sorgt für Verwirrung. Eigentlich sollte der Scrum Master nämlich sein Augenmerk genauso auf das Entwicklungsteam richten wir auf den Product Owner. Tatsächlich wird dem Scrum Master aber auch eine reguläre Rolle im Entwicklungsteam zugeteilt. Das führt dazu, dass der Kern der Scrum Master Rolle schnell vernachlässigt wird. Denn was passiert, wenn der Druck zunimmt? Dann muss die betroffene Person sich zwischen ihrer Rolle als Scrum Master und als Mitglied des Entwicklungsteams entscheiden. In vielen Organisationen hat der Scrum Master nur wenig Spielraum, um als richtiger Facilitator aufzutreten und Prozesse zu optimieren, die für das Entwicklungsteam relevant sind. Schon gar nicht, um dem Rest der Organisation Scrum zu vermitteln. In der Praxis werden der Organisation, Prozessen und Prozessverbesserungen zu wenig Aufmerksamkeit zuteil.

Die Agile Coach Rolle

Der Scrum Master ist breit aufgestellt. Für die Agile Coach Rolle gilt das umso mehr. Dazu gehört Coachen des Managements genauso wie das Übernehmen einer Vorbildfunktion mit einem Agile-Mindset. Und ausgehend von diesem Mindset das Zusammenbringen von Schlüsselpersonen. Das untenstehende Modell wird als Agile Transformationsrad bezeichnet und auch in unserer Agile Coach Schulung besprochen. Es visualisiert, in welchen Bereichen ein Agile Coach durch das Anbieten von Schulungen, Coaching, Consultancy und Prozessbegleitung einen Beitrag leistet:

Agile Transformationsrad

Eine feste Rollenbeschreibung gibt es für den Agile Coach jedoch nicht. Das führt zu Unklarheiten, weil die Meinungen auseinandergehen. Manche Organisationen, die dem Spotify Modell folgen, haben beispielsweise die Scrum Master Rolle durch die des Agile Coachs ersetzt. In solchen Fällen agiert der Agile Coach als Scrum Master für mehrere Teams.

3 Levels Agile Coach

Der Agile Coach in der Praxis

Ein Agile Coach übernimmt in Organisationen oft mehrere Rollen: Als Coach, Trainer, Consultant und Prozessbegleiter. Manchmal fungiert er auch als Scrum Master in einem gerade erst zusammengestellten Team. Sobald ein Team gut genug arbeitet, kommt der Scrum Master Rolle ein stärkeres Gewicht zu. Dann begleitet sie die Organisation in mehreren Bereichen im agilen Arbeiten. Bei der Ausübung der Rolle als Agile Coach liegt der Schwerpunkt auf dem Optimieren der Organisation als Ganzes. Dabei werden mehrere Parteien mit einbezogen. Um genau zu sein, tritt der Agile Coach in Organisationen auf drei Ebenen auf. Bei einem Agile Coach liegt das Augenmerk vor allem auf Veränderungsmanagement und Transformation. Beispiele von Fragen, mit denen sich der Agile Coach beschäftigt, sind: Wie lassen sich HR-Werkzeuge auf eine wendige Organisation abstimmen? Wie werden administrative und Finanzprozesse (z.B. die Erstellung von Budgets) verändert, damit sie für eine wendige Organisation hilfreich sind? Wie werden strategisch und operativ Prioritäten für Arbeiten vergeben?

Entscheidender Unterschied

Der entscheidende Unterschied: Für den Scrum Master steht das Team zentral. Für den Agile Coach die Organisation. Agile Coachs begleiten beispielsweise Agile Transformationen. Somit agiert der Agile Coach oft auf „höheren“ Organisationsebenen. Ein Scrum Master tritt in der Regel auf Teamebene auf. Das ermöglicht es ihm zu gewährleisten, dass die Arbeit im Scrum-Team optimal funktioniert. Ein Agile Coach hat aus seiner Funktion heraus oft Mandat, sich mit dem Management auszutauschen und den Transformationsprozess zu erörtern. Er kann beispielsweise auch mit den wichtigsten internen Stakeholdern besprechen, wie gemeinsam maximaler Mehrwert geschaffen werden kann. Agile Coachs wissen also auch, wie sich mittels SAFe, dem Spotify ModellKanban, dem Design SprintLean Startup und DevOps (im IT-Bereich) Agile erfolgreich ausweiten lässt. Schließlich muss nicht immer Scrum die einzig richtige Antwort auf jede Agile-Fragestellung sein.

Nicht vergessen, worum es im Kern geht

Zum Abschluss sei angemerkt, dass der Kern von Agile nicht vergessen werden darf. Bei Agile geht es darum, Mehrwert für Kunden zu generieren. Es geht ums Anpassen und Verbessern, sobald sich etwas verändert. Und darum, die richtigen Gespräche miteinander zu führen. Ob Sie dafür aus der Scrum Master Rolle oder aus der des Agile Coachs heraus sorgen, ist letztendlich egal. Das gleiche gilt für die Frage, ob Sie Scrum, Kanban oder eine andere Methode anwenden. Solange der Ansatz nur für Ihr Team und Ihre Kunden das gewünschte Ergebnis liefert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Die neuesten Erkenntnisse erhalten?

Menü schließen

Agile Ambitionen?

Dann ist unsere zweitätige online Scrum Master Schulung genau das Richtige für Sie.

  • Mit offizieller Scrum.org Zertifizierung
  • 50% Rabatt wenn Sie sich diesen Monat noch anmelden