Product Owner Schulung

Was beinhaltet diese Ausbildung?

Sind Sie bereits oder werden Sie bald Product Owner eines Non-IT-Scrum-Teams? Dann ist dieses Schulung genau das Richtige für Sie. Wir sind nämlich auf Scrum in Umgebungen außerhalb der IT-Branche spezialisiert. In unserem Product Owner Schulung lernen Sie, wie Sie in Ihren Projekten einen Mehrwert in weniger Zeit schaffen können.
  • Inhalt
  • Zertifizierung
  • Preis
  • Buchen
  • Option
  • Frankfurt, Hamburg
  • 2 Tage
  • Von 9:30 bis 16:00 Uhr
  • IIABC Zertifizierung
  • Ein ausgiebiges Mittagessen

Was beinhaltet das Scrum Product Owner Schulung?

Der Product Owner vertritt in einem Scrum-Team den Kunden. Dabei handelt es sich um eine ganz neue Rolle, die für ein gut funktionierendes Scrum-Team von entscheidender Bedeutung ist. Im Scrum Product Owner Training lernen Sie, wie Sie Ihre Kunden und Stakeholder mit guten und schnellen Projektergebnissen überraschen können. Die Optimierung des Ergebnisses für den Kunden ist die wichtigste Aufgabe des Product Owners. Nach dem Besuch des Product Owner Schulung können Sie diese Rolle auf professionelle Weise ausfüllen. Ergebnis der zweitägigen Product Owner-Schulung Nach dem Besuch des Trainings:
  • Fühlen Sie sich in der Ausübung der Rolle des Product Owners sicher.
  • Verfügen Sie über die Kenntnisse, um die Rolle des Product Owners gut ausführen zu können.
  • Haben Sie durch Praxissimulationen Einblicke in die Arbeit des Product Owners erhalten.
  • Steigern Sie sofort den Wert, den Sie für Ihr Unternehmen besitzen.
  • Gehen Sie dank der Erfahrung und praktischen Beispiele (in Non-IT-Unternehmen) unserer Trainer angeregt nach Hause.
  • Sind Sie gut auf die Scrum.org-PSPO I-Prüfung vorbereitet.
  Product Owner Schulung

Inhalt Das zweitägige Product Owner-Training ist wie folgt aufgebaut.

Tag 1:

  • Was ist Agile? Dieser Schulungsteil beinhaltet eine allgemeine Einführung in die Welt des agilen Arbeitens. So werden Scrum und die Rolle des Product Owners gleich in den richtigen Kontext gesetzt.
  • Das Scrum-Framework. Bevor die Rolle des Product Owners detailliert erläutert wird, ist das Scrum-Framework an der Reihe. Unsere Trainer verfügen über eine Menge an praktischer Erfahrung, wodurch die Theorie mit Leben gefüllt wird.
  • Die Rolle des Product Owners. Am ersten Tag wird hauptsächlich auf die Rolle des Product Owners eingegangen. Dort werden u. a. die folgenden Fragen beantwortet: Wann ist man ein guter Product Owner? Welche Fähigkeiten gehören dazu? Wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Scrum Master aus? Welche Fehler werden häufig gemacht?
  • Die Entwicklung einer Vision. Um mit dem Scrum-Team Ergebnisse zu erzielen, mit denen die Kunden und andere Stakeholder zufrieden sind, benötigt man eine Vision. Die Entwicklung dieser Vision liegt in der Verantwortung des Product Owners.
  • Weil viele Menschen in der Praxis am besten lernen, starten wir den ersten Tag mit einem Spiel, in dem die Theorie praktisch angewendet wird.
 

Tag 2:

  • Der Product Backlog. Bei Scrum brauchen Sie keine umfangreichen Projektplanungen mehr. Das wichtigste Dokument, das vom Product Owner verwaltet wird, ist der Product Backlog. Was genau ist ein Product Backlog? Wie erstellt man diesen? Wie setzt man die richtigen Prioritäten?
  • Fortsetzung des Spiels. Am ersten Tag wurde das Product Owner-Spiel begonnen und damit geht es am zweiten Tag weiter.
  • Die Planung der „Freigaben“. Früher lieferte man am Projektende ein fertiges Produkt ab. In einem Scrum-Projekt ist es besser, die Ergebnisse in Teilen anzuliefern. Hierdurch hat der Kunde während der Projektlaufzeit mehr Möglichkeiten, ein Feedback zu geben. Die Planung dieser „Freigaben“ ist eine wichtige Aufgabe des Product Owners.
  • Probeprüfung. Wir üben mit Prüfungsfragen, die auf Scrum.org zu finden sind, um Sie möglichst optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Der Erwerb eines offiziellen Zertifikats über Scrum.org ist optional. Weitere Informationen finden Sie unter dem Tab „Zertifizierung“.
NB: Für diese Ausbildung werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Haben Sie unseren Grundkurs besucht? Dann werden Sie einige Trainingsinhalte schon kennen. Product Owner Ausbildung

Was spricht für die Agile Scrum Group?

Die Agile Scrum Group ist auf Scrum für Unternehmen spezialisiert, die nicht zur IT-Branche gehören. Unsere Trainer verfügen über eine Menge an praktischer Erfahrung, wodurch die Theorie in unserer Product Owner-Schulung mit Leben gefüllt wird.

Zeiten und Ort

Unsere Schulungstage beginnen immer um 09:30 Uhr und dauern bis circa 16:00 Uhr (einschließlich Mittagspause). Die Schulungen finden statt in:

Zertifizierung

In diesem Training ist eine IIABC.org-Prüfung enthalten. Bei erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten Sie ein offizielles Zertifikat. Das International Institute for Agile Business Certification (IIABC) ist die weltweit einzige Zertifizierungsstelle, die den Schwerpunkt auf Agile für Non-IT-Unternehmen legt. Die Teilnehmer des Product Owner-Trainings legen die Agile Business Advanced-Prüfung ab. Diese Prüfung ist nicht obligatorisch, sondern eine zusätzliche Dienstleistung, von der Sie in dieser Ausbildung profitieren können.

Preis

  • Die Kosten belaufen sich auf € 1095 einschließlich der Agile Business Advanced-Prüfung auf IIABC.org.
Im Preis enthalten sind alle Schulungsmaterialien, das IIABC-Zertifikat und die Getränke/Speisen, jedoch nicht die Umsatzsteuer. Wussten Sie schon, dass Sie einen Teil der Schulungskosten (10%) zurückerstattet bekommen, wenn Sie ein weiteres Training buchen?

Buchen

Inhouse

Möchten Sie diese Schulung im Betrieb veranstalten? Dies ist ab vier Teilnehmern möglich. Senden Sie uns eine E-Mail und wir machen Ihnen ein Angebot, das auf Ihre Situation zugeschnitten ist.

Nicht sicher? Nehmen Sie eine Option

Eine Option ist kostenlos und Sie haben einen garantierten Platz in dieser Ausbildung (zwei Wochen).

Ausbildungen

Menü schließen