SAFe (Scaled Agile Framework)

In der letzten Zeit hat das Interesse an SAFe (Scaled Agile Framework) enorm zugenommen. Immer mehr Unternehmen wenden seine Prinzipien an. Deshalb soll dieser Blogartikel als eine Art kleines “SAFe für Dummies” dienen. Beim Scaled Agile Framework handelt es sich um eine interaktive Wissensdatenbank für die Einführung von agilen Arbeitsweisen im gesamten Unternehmen. Aber das reicht als Erklärung natürlich noch nicht aus.

Das SAFe Gerüst ist bei der Einführung von Agile in Organisationen hilfreich. Es bezieht sich auf mehr als „nur“ agile Arbeitsweisen in Teams. Denn es macht einen Unterschied, ob acht Personen in einem Team agile arbeiten oder eine Firma mit 50 Mitarbeitern.

Das SAFe Framework besteht aus drei Ebenen:

  1. Portfolio
  2. Programm
  3. Team

Portfolio-Ebene

Mitarbeiter, die mit Portfolio Management betraut sind, sind für Governance, Programm-Management und Strategie verantwortlich. Sie haben eine klare Portfolio-Vision und erstellen strategische Pläne. Außerdem legen sie für jeden Agile Release Train (mehrere Teams, die an Produkten oder Dienstleistungen arbeiten, kurz ART) ein Budget fest.

Agile Ambitionen?

Dann ist unsere viertägige Ausbildung zum Agile Coach genau das Richtige für Sie.

Programm-Ebene

Eine Gruppe mehrerer agiler Teams (ART’s) liefert Program Increments (PI’s). Dabei handelt es sich um eine Sammlung mehrerer Teilprodukte. Sie werden in einer ungefähr fünf Sprints dauernden Phase fertiggestellt. Eine PI-Besprechung beginnt mit dem ganzen ART. Darin wird ihm die Portfolio/Vision präsentiert. Anschließend geht jedes Team für sich an die Arbeit, um seinen Beitrag zum jeweiligen PI fertigzustellen. Der Release Train Engineer (Coach des ART) sowie der Scrum Master treffen sich anschließend wöchentlich, um den Fortgang zu besprechen.

Team-Ebene

Auf Team-Ebene wird gemäß der üblichen Scrum Methode gearbeitet. Funktionsübergreifende Teams stellen in Sprints Increments fertig. Dabei werden Sie von einem Scrum Master begleitet.

Agile Release Train (ART)

Beim ART handelt es sich um ein großes Team, das sich aus mehreren agilen Teams zusammensetzt. Gemeinsam mit anderen Anspruchsgruppen erstellt es in einer Reihe von Sprints Teilprodukte (Program Increments). Das ART fasst Teams rund um ein bestimmtes Thema oder einen Geschäftszweig zusammen. Es arbeitet als virtuelle Organisation (50-100 Mitarbeiter). Das ART plant und agiert gemeinsam.

Aber weshalb die Metapher mit dem Zug? Ein Zug fährt auf Bahnhöfen ab und ein. Das geschieht nach einem festen Zeitplan und mit einer großen Regelmäßigkeit. Auch Teilprodukte werden nach einem vorab definierten Plan fertiggestellt und in einem fixen Rhythmus an den oder die Auftraggeber ausgeliefert.

Wichtige Fachbegriffe im Zusammenhang mit SAFe

Hierunter einige Fachbegriffe, mit denen Sie vertraut sein sollten, wenn Sie mit dem SAFe Framework arbeiten möchten:

Business Owners, eine Gruppe von Stakeholdern, die für das Arbeitsergebnis des ART verantwortlich sind.

Essential SAFe Configuration, der Kern eines jeden SAFe Gerüsts. Ohne ihn kann SAFe nicht implementiert werden. In diesem Kern werden alle kritischen Elemente beschrieben, die erforderlich sind, um die Vorteile von SAFe realisieren zu können.

Portfolio Backlog, die oberste Ebene des Backlog. Sie besteht aus Sets von Teilprodukten, die noch fertiggestellt werden müssen.

Program Backlog, die Ebene des Backlog, die alle anstehenden Aktivitäten eines einzelnen ART enthält.

Program Kanban, eine Methode, mittels derer der gesamte Strom von Teilprodukten (von der Analyse bis hin zur Implementierung) eines einzelnen ART visualisiert wird.

Release Train Engineer, der Haupt-Scrum Master. Vergleichbar mit einem herkömmlichen Programm-Manager.

SAFe Implementation Roadmap, bei ihr handelt es sich um eine graphische Übersicht und 12 Artikel. Zusammen beschreiben sie die Strategie und Aktivitäten für eine erfolgreiche Implementierung von SAFe.

Team Backlog, dieser Backlog gehört genau wie der Standard Product Backlog einem einzigen Scrum Team.

Agile Ambitionen?

Dann ist unsere viertägige Ausbildung zum Agile Coach genau das Richtige für Sie.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Vielleicht ein Newsletter?

Menü schließen