<< Zurück zur Übersicht

Was ist ein Agile Release Train? (Einführung in 10 Schritten)

Wie sieht ein Agile Release Train (ART) eigentlich aus und was ist ein ART, wenn man von SAFe spricht? Die Schritte, die wir in diesem Blog beschreiben, zeigen Ihnen was ein Agile Release Train ist und was nötig ist, um einen ART zum Laufen zu bringen.

Was ist ein ART?

So wie ein Zug Passagiere in einem festen Rhythmus von A nach B befördert, bringt ein Agile Release Train dem Endkunden einen Mehrwert. Es handelt sich um ein selbstorganisierendes Team aus mehreren agilen Teams, das sich aus Personen aus allen Teilen der Organisation zusammensetzt. Diese Teams (Züge, wenn Sie so wollen) sind gemeinsam für ein bestimmtes Endprodukt verantwortlich. Dieses Team, das sich aus Scrum-Teams verschiedener Disziplinen zusammensetzt, plant und führt die Arbeit innerhalb einer bestimmten Timebox (Programm Increments, auch PI’s genannt) gemeinsam aus. Im Durchschnitt dauert ein Programm Increment 5 Sprints.

Das ART-Team ist darauf ausgerichtet ein gemeinsames Ziel für die gesamte Organisation zu erreichen, um schneller auf Veränderungen reagieren zu können und so dem Kunden einen größeren Nutzen zu bieten.

Wie beginnt man einen Agile Release Train?

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie einen ART starten:

  1. SAFe-Schulung: Zunächst einmal ist es gut, die Leute intern zu schulen. Sie können dann die Umstellung auf einen ART begleiten. Sie sorgen dafür, dass andere Stakeholder geschult werden.

  2. Schulung Ihrer agilen Führungskräfte: Ziel ist es, dass die Führungskräfte in Ihrer Organisation verstehen, was Agile ist und die Arbeit mit SAFe unterstützen. Sie fördern die Mitarbeiter und stellen Ressourcen zur Verfügung.

  3. Value Stream Maps und die erste ART: Mit Hilfe von Value Stream Maps bestimmen Sie die Prozesse, die in Ihrer Organisation einen Mehrwert schaffen. Sie beginnen mit einer ART für die Value Streams, die den größten Mehrwert für den Endkunden bringen.

  4. Stellen Sie die ART und die Teams auf: Bestimmen Sie zunächst ein möglichst konkretes Endprodukt, das Sie mit Ihrer ART liefern wollen. Sichern Sie sich die Unterstützung des Managements für die Idee und bilden Sie Teams auf der Grundlage der zu liefernden Teilprodukte.

  5. Die Hauptrollen innerhalb der ART: Die Rollen, die besetzt werden müssen, sind eigentlich weitgehend dieselben wie in einem losen Scrum-Team. Der Release Train Engineer ist jedoch eine zusätzliche Rolle. Er oder sie ist ein übergreifender Scrum Master aller Scrum Teams.

  6. Erstellung des Backlogs: Das Management erstellt eine Liste von Eigenschaften des Endziels, die in Stories für die verschiedenen Teams unterteilt werden.

  7. Ausbildung der Teams: Auch die Teilnehmer in den Teams müssen wissen was SAFe ist, bevor sie an einer ART teilnehmen.

  8. PI Planning: Alle Beteiligten kommen zusammen und hören die Vision des Endprodukts von der Geschäftsleitung und den Stakeholdern. Auf der Grundlage der Stories wird die Arbeit dann auf die Teams und die Programm Increments verteilt.

  9. Durchführung des ersten PI: Auch in einem ART gibt es Raum für eine Demo am Ende eines Sprints und es ist eine rechtzeitige Synchronisierung aller einzelnen Teams erforderlich.

  10. Auf der Grundlage eines Inspect and Adapt-Workshops wird das Teilprodukt des PI bewertet. Die Ergebnisse werden in einen Verbesserungs-Backlog aufgenommen, der dem nächsten PI hinzugefügt wird.

Ein Agile Release Train ist kein starres System und sollte auf die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation zugeschnitten werden. Stellen Sie sicher, dass Sie erfahrene Agile Release Train Engineers an Bord haben, die Sie richtig anleiten. Möchten Sie SAFe in Ihrer Organisation thematisieren? Wenden Sie sich an einen unserer Berater. Sie können uns unter 02 21-67 78 87 93 oder info@agilescrumgroup.de erreichen.

Autor

Mehr blogs

Gepostet in

Trainingsangebote

Klicken Sie auf das Bild, um alle unsere Agile- und Scrum-Kurse anzuzeigen.

Laden Sie unser Scrum Sprint Package kostenlos herunter und starten Sie noch heute.

Neue Fachartikel als Newsletter zugeschickt bekommen

Scrum Sprint Package Banner
Füllen Sie das Formular aus und Sie erhalten das Sprint Package per E-Mail.

Neugierig auf Scrum?

Fordern Sie unverbindlich und kostenlos das Whitepaper an!