Agiles Coaching

Wie geht es jetzt weiter?

Die Mitarbeiter sind in ihren Rollen geschult, die Scrum-Teams aufgestellt, doch wie geht es nun weiter? Agile Coaching unterstützt die Mitarbeiter bei der praktischen Umsetzung von Scrum.

Die Einfachheit von Scrum ist sowohl eine Stärke als auch ein Problem. Um den Rahmen zu verstehen, muss man nicht jahrelang die Schulbank drücken (besuchen Sie auch unsere Scrum-Wissensplattform). Dadurch können Sie als Team oder Unternehmen schnell mit Scrum beginnen. Jedoch ist das agile Arbeiten ein bisschen so wie Schach spielen: Die Regeln sind nicht übermäßig schwer, doch man muss viel üben und braucht Anleitung, um das Spiel zu beherrschen. Wir treffen auf viele Teams und Unternehmen, die es nicht schaffen, die neue Arbeitsweise zu ihrem Vorteil einzusetzen.

Wer wirklich intelligenter zusammenarbeiten will, dem ist unserer Meinung nach mit ein bisschen Coaching nicht geholfen. Man kann ja schließlich auch nicht sofort Musik machen, wenn man mal irgendwo gelesen hat, was ein Akkord ist.

Unsere Agile Coaches haben Agile und Scrum in verschiedenen Branchen ans Laufen bekommen, hauptsächlich in Non-IT-Unternehmen.

Die drei Ebenen des agilen Coachings

1. Agiles Coaching auf Teamebene

Unsere Agile Coaches bieten Schulungen auf Teamebene an. Nach dem Training folgt ein Zeitraum, in dem der Agile Coach zeigt, dass die Methode in der Praxis funktioniert. Dies nennen wir „Vormachen“. Wenn alle den Mehrwert der Methode erkannt haben, überlässt der Agile Coach den Mitarbeitern das Feld. Diese Phase nennen wir „Gemeinsam machen“. Wenn diese Phase gut läuft, nimmt sich unser Agile Coach noch ein bisschen mehr zurück und wendet das Team Scrum selbständig an. Diese letzte Phase nennen wir „Selbst machen“. Auf diese Weise zeigen wir Unternehmen, wie sie in kürzester Zeit die erforderlichen Kompetenzen aufbauen.

2. Agiles Coaching auf der Beziehungsebene

So gut wie kein Team ist innerhalb seines Unternehmens isoliert. Das bedeutet, dass es immer Abhängigkeiten gibt, die von den Teams berücksichtigt werden müssen. Unser Agile Coach richtet den Informationsaustausch so ein, dass das Team optimal produktiv arbeiten kann. Auf dieser Ebene wird deutlich, dass agiles Arbeiten mehr beinhaltet als eine Reihe von Meetings und Rollen innerhalb eines Teams. Das gesamte Unternehmen muss intelligent zusammenarbeiten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

3. Agiles Coaching auf der Unternehmensebene

Die letzte Ebene, mit der sich unsere Agile Coaches beschäftigen, ist die Unternehmensebene. Auf dieser höchsten Ebene geht es hauptsächlich um die Ausrichtung einer begrenzten Anzahl an Ressourcen. Hierfür ist eine klare Festlegung der Prioritäten notwendig. Unser Agile Coaching ist darauf spezialisiert, die höchsten Prioritäten jederzeit im Auge zu behalten. Hierdurch schaffen Sie in kürzerer Zeit mehr.

Sie sind interessiert und möchten mehr erfahren?

Dann füllen Sie bitte das folgende Formular aus und wir werden uns möglichst umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Menü schließen

Neugierig auf Scrum?

Fordern Sie unverbindlich und kostenlos das Whitepaper an!